Neuen Datensatz einfügen
Titel:
Datum:
Text:
Aktuelles  cms 

Schloß-Event
Teilnahme am Erntedankfest auf dem Storchenhof
29. September 2018
Auch beim diesjährigen Erntedankfest war der Förderverein wieder mit einem Info-Stand vor Ort. In zahlreichen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern konnten wir Interesse an unserem Haus und unseren kulturellen Veranstaltungen wecken, aber auch wertvolle Informationen erhalten zu deren Wünschen hinsichtlich zusätzlicher Angebote. Dies stellt eine gute Grundlage für die weitere Ausgestaltung unseres seit Jahresanfang im Schloß etablierten und vom Bezirksamt Lichtenberg geförderten Bürgertreffs dar. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.
 
Schloß-Salon
Autorenlesung T. A. Wegberg
14. September 2018
An diesem Abend fand die erste Lesung nach der Sommerpause im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Schloss-Salon" statt. In der schönen Atmosphäre unseres großen Saals las der Autor T. A. Wegberg aus seinem Psychothriller "Du weist es nur noch nicht". Wir konnten uns wieder über zahlreiche Besucher freuen. Leider war der Musiker Moritz Krause, der die Lesung musikalisch begleiten sollte, erkrankt. Beim Eintreffen der Gäste, in der Pause und am Ende gab es dennoch etwas entspannte musikalische Untermalung, die diesen gelungenen Abend abrundete.
 
Schloß-Musik
Schallplattenabend "Schwarze Perlen"
Special Event
7. September 2018
Dieser Abend war ein besonderes Highlight in der Veranstaltungsreihe. Diesmal waren besondere Gäste und Künstler anwesend, um die einzigartigen Elemente der Hip Hop Kultur zu präsentieren

- Scratching, Rap, Beatbox, Breakdance -

Die mehr als 70 Zuschauer waren begeistern von diesem Feuerwerk urbaner Kunstformen. Das hatte das altehrwürdige Schloß in seinen 300 Jahren noch nicht erlebt und konnte gleichzeitig beweisen, wie vielseitig die zur Verfügung stehenden Angebote sein können.

Die Musik kam wie gewohnt einzig und allein von Vinyl. Getreu dem Motto "freie Plattenteller für Ihre Lieblingsscheiben" hatten zahlreiche Gäste eigene Schallplatten mitgebracht, sodass uns die Musik niemals hätte ausgehen können.

Es war ein einzigartiges Erlebnis, aber ganz sicher nicht das letzte seiner Art.

 
Schloß-Musik
Schallplattenabend "Schwarze Perlen"
3. August 2018
Auch an diesem sehr warmen Sommerabend lockten die "Schwarzen Perlen" wieder Schallplattenliebhaber ins Bürgerschloss, diesmal in den etwas kühleren Schloßsaal. Gemütliche Einrichtung, kühle Getränke und vor allem coole Musik von Vinyl sorgten für eine entspannte bis heitere Atmosphäre zum Wohlfühlen und für anregende Gespräche. Die Gäste verweilte bis weit nach Mitternacht.

Da freuen wir uns bereits auf die die nächste Veranstaltung, welche im übrigen besondere Programm-Höhepunkte verspricht. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich überraschen.

Wir freuen uns auf Sie. Bis bald...

 
Schloß-Event
WM-Fieber
Fußball-Erlebnis mit Freunden
17., 23. und 27. Juni sowie 15. Juli 2018
Wer die WM-Spiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in einem besonderen Ambiente erleben wollte, kam ins Schloß. Die Übertragung auf einer Großbildleinwand holte Stadionatmosphäre in den altehrwürdigen Schloßsaal. Während des Spiels wurden die Gäste mit Getränken, Snacks und einem kleine Imbiss versorgt.

Und auch wenn unser Team leider nicht erfolgreich war... zum WM-Finale am 15. Juni 2018 begrüßten wir noch einmal Fußballbegeisterte bei uns im Bürgerschloß. Wir gratulieren dem neuen Fußballweltmeister Frankreich.

 
Schloß-Salon
Autorenlesung Torsten Harmsen
29. Juni 2018
Am 29.06.2018 fand der letzte Schloß-Salon vor der Sommerpause statt. Es las vor dem zahlreich erschienen Publikum der durch seine Glossen in der Berliner Zeitung bekannte Autor Torsten Harmsen. Es wurde viel gelacht – am Ende musste der Autor mehrere Geschichten als Zugabe lesen. Eine weitere Lesung im kommenden Jahr hat Herr Harmsen bereits zugesagt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Schloß-Historie
"Mars - Ein Sternentraum"
Theaterprojekt zum 100-jährigen Jubiläum
der Marsdichtungen von Dr. Julius Kurth
21. Juni 2018
Am längsten Tag des Jahres fand im Schloss die Aufführung einer Revuecollage mit Texten statt, die aus der Feder des einstigen Hohenschönhausener Pfarrers und Gelehrten Dr. Julius Kurth stammten. Das 100-jährige Jubiläum der Marsdichtungen nahmen die Schüler des Ensemblekurses des Manfred-Ardenne-Gymnasiums zum Anlass, mit Ihrer Lehrerin Grit Diaz de Arce, sowie gemeinsam mit den Künstlern Natia Bakhatadze und Udo Wiegand, eine Revue-Collage zu inszenieren. Der Schauspieler Udo Wiegand schrieb das Drehbuch, Natia Bakhatadze entwarf mit den Schülern den Animationsfilm und war für das Design und die Kostüme zuständig. Grit Diaz de Arce vertonte die Marsdichtung von Pfarrer Kurth. Auch die Schüler-Band des Manfred-Ardenne-Gymnasiums wirkte unter Leitung von Roland Huschner bei dieser Revuecollage mit und gab ihr einen tollen Rahmen. Vor und nach der Revue konnten sich die Besucher mit einem Imbiss stärken. Diesen boten die Ensemble-mitglieder gegen einen kleinen Obolus an, um für die Abi-Feier der Schüler im Jahr 2019 Geld zu sammeln. Der Förderverein stellte Getränke bereit und bot Hohenschönhausen-Literatur an. Alle Plätze im großen Saal waren besetzt. Die zahlreichen Besucher verfolgten mit großem Interesse die Aufführung. Nach Beendigung der Revue waren alle des Lobes voll über die mehr als gelungene Aufführung. Auf große Zustimmung stieß bei den Zuschauern vor allem, wie junge Leute die 100 Jahre alten Texte von Julius Kurth in die heutige Zeit umsetzten. Auch der Enkel von Dr. Julius Kurth, Herr Michael Kurth, war extra aus Wiesbaden angereist, um der Aufführung beizuwohnen. Wie Herr Kurth nach der Aufführung betonte, fühlen er und seine Familie sich geehrt, dass auch junge Menschen sich diesem Thema angenommen haben und Julius Kurth auf diese Art und Weise ehren. Die szenische Text-Musik-Collage, deren Premiere bereits am Vortag im Manfred-Ardenne-Gymnasium stattfand, wurde mit Mitteln des Bezirkskulturfonds Lichtenberg ermöglicht. Der Förderverein Schloss Hohenschönhausen wünscht sich, die seit Jahren bestehende Tradition der guten Zusammenarbeit mit dem Gymnasium weiter fortzusetzen. In Auswertung dieser Veranstaltung wird im September eine Video-Installation ins Netz gestellt.
 
DAIMON-Museum
Werkstattgespräch „Energieworkshop“
zu Ehren des 150. Geburtstages
des Erfinders und Unternehmers Paul Schmidt
13. Juni 2018
Der Berliner Erfinder Paul Schmidt wird nur Wenigen bekannt sein. Er feierte am 11. Mai 2018 seinen 150. Geburtstag. Mit seinen Erfindungen ist die Welt ein Stück heller geworden - mit seiner Taschenlampe und der Trockenbatterie, bekannt geworden unter dem Markenamen DAIMON.

Ihm zu Ehren organisierte der Förderverein Schloß Hohenschönhausen e.V. unter der Schirmherrschaft des Bezirksamtes Lichtenberg von Berlin am 13. Juni diesen Jahres einen Energieworkshop (Werkstattgespräch) in seinem ehemaligen Wohnhaus - dem "Schloß Hohenschönhausen". Ungefähr 35 Unternehmer, Erfinder, Vertreter des Erfinderverbandes Deutschlands sowie der Bezirks- und Berliner Landespolitik waren der Einladung des Fördervereins zu dieser Veranstaltung gefolgt.

Die Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Wirtschaft Frau Monteiro überbrachte das Grußwort des Bezirksamtes Lichtenberg.

Die Vortragenden würdigten in ihren Vorträgen die Bedeutung der Erfindungen von Paul Schmidt für die Entwicklung der Elektrotechnischen Industrie in Berlin zur damaligen Zeit. Hervorzuheben ist der Vortrag des Vorsitzenden des Deutschen Erfinderverbandes Herr Torkel über die Bedeutung guter Rahmenbedingungen für Erfindungen unter den heutigen Bedingungen.

Das Kernthema beschäftigte sich mit den Speichertechnologien sowie natürlich mit dem "Geburtstagskind". Mit dem Berliner Unternehmer Constin konnte ein bedeutender Erfinder auf dem Gebiet der Speichertechnologien der heutigen Zeit als Referent gewonnen werden. Mit Herrn Landt - Physiklehrer des Manfred-von-Ardenne-Gymnasiums - haben wir eine enge Zusammenarbeit vereinbart.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass dieses Format der Werkstattgespräche auch im kommenden Jahr wieder stattfinden soll.

 
Schloß-Musik
Schallplattenabend "Schwarze Perlen"
1. Juni 2018
Wieder empfing das Schloß Schallplattenliebhaber zu einem gemütlichen Abend in unserer Lounge. Die Musik vergangener Tage erklang, während die schwarzen Scheiben aus Vinyl rotierten. Mit ein paar kühlen Getränken aus unserer Schloß-Bar nahmen unsere Gäste in den gemütlichen Sofas und Sessel Platz, um auch das eine oder andere entspannte Gespräch zu führen.

Es war ein schöner Abend. Fortsetzung folgt. Das nächste mal vielleicht gemeinsam mit Ihnen. Wir freuen uns darauf.

 
Schloß-Salon
Autorenlesung Dr. Andrea Joeckle
25. Mai 2918
Am 25.05.2018 las im Rahmen des Schloss-Salon Frau Dr. Andrea Joeckle aus ihrem zweiten belletristischen Prosawerk "Novembertango", erschienen im Hybris Verlag. Angeregt durch den sprachlich interessanten Text, entwickelte sich in der Pause ein offenes, angeregtes Gespräch zwischen der Autorin und dem Publikum. Wir danken der Autorin nochmals auf diesem Weg.
 
Schloß-Event
Tanz in den Mai
5. Mai 2018
Wir danken den zahlreichen Gästen die das Gutshaus an diesem Tag besuchten und sich bei Führungen durch die Geschichte des Hauses und den aktuellen Stand der Sanierung/Rekonstruktion informieren konnten. Für die musikalische Umrahmung, die gute Stimmung sorgte die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr von Hohenschönhausen denen wir hiermit unseren Dank aussprechen.
 
Schloß-Musik
Schallplattenabend "Schwarze Perlen"
4. Mai 2018
Während das Licht der Abendsonne die Schloßräume durchflutete, trafen sich wieder Schallplatten- liebhaber, um gemütlich in der Lounge Platz zu nehmen und der Musik vergangener Tage zu lauschen. Jeder Gast hatte seine ganz persönlichen "Schwarzen Perlen" dabei, Vinyl mit seiner einstigen Lieblingsmusik. Jede dieser Scheiben durfte rotieren und der eine oder andere Besucher wurde dabei wieder selbst zum Disc-Jockey. Dazu gab es kühle Getränke von der kleine Schloß-Bar und wir unterhielten uns entspannt, auch über das, was uns mit dieser Musik an Erinnerungen verbindet.

Fortsetzung folgt. Das nächste mal vielleicht gemeinsam mit Ihnen. Wir freuen uns darauf.

 
Schloß-Event
Bezirksputztag
14. April 2018
Vielen Dank an die freiwilligen Helfer. Mit ihrer Hilfe wurde ordentlich angepackt, um mit schweißtreibendem Kräfteeinsatz zunächst den Schloß-Park von Laub, Ästen und Unrat zu säubern und im Anschluss noch ein paar Blumen zu pflanzen.

Als kleines Dankeschön konnten sich im Anschluss alle Helfer mit einer Bratwurst oder einem Steak vom Grill stärken und sich dazu natürlich auch ein kühles Getränk gönnen.

Vielen Dank für Ihren Einsatz.

 
Schloß-Salon
Autorenlesung Heike Stöhr
20. April 2018
Am 20.04.2018 las die Autoren Heike Stöhr aus ihrem historischen Roman "Die Fallstricke des Teufels", dem ersten Band einer Triologie, die im dtv Verlag erscheint.

Das zahlreich erschienene Publikum erlebte einen unterhaltsamen und interessanten Abend, an dem die Autorin nicht nur aus ihrem Buch las, sondern auch interessantes Hintergrundwissen zur mittelalterlichen Geschichte vermittelte.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Frau Stöhr nochmals im Rahmen des Schloß-Salons zu einer Lesung begrüßen zu können - dann mit dem zweiten Teil der Triologie "Die Handschrift des Teufels". Der Termin wird rechtszeitig bekannt gegeben.

 
Schloß-Musik
Schallplattenabend "Schwarze Perlen"
7. April 2018
Die Schloßräume wurden wieder zur Lounge, gemütlich wie ein Wohnzimmer. Gedimmtes Licht, vollmundiger Wein oder auch ein kühles Bier und dabei bequem im weichen Sessel Platz nehmen...

...und dann der einzigartige Klang von Vinyl. Leichtes Knistern unter den fast schon vergessenen Rhythmen der einstigen Lieblingsmusik. Erinnerungen wurden geweckt. Einige Gäste hatten diese Gelegenheit genutzt und ihre ganz persönlichen "schwarzen Perlen" mitgebracht und aufgelegt. So wurde der Besucher selbst zu seinem eigenen DeeJay.

Fortsetzung folgt...

 
Schloß-Salon
Autorenlesung und Reisevortrag Frank Goyke
6. April 2018
Der Autor Frank Goyke, bekannt vor allem durch seine zahlreichen Kriminalromane, stellte diesmal seinen Reisebericht "Auf dem Jacobsweg durch Brandenburg" vor (2 Bände erschienen im be.bra Verlag).

Er berichtete auf unterhaltsame Weise von Orten und Sehenswürdigkeiten Brandenburgs entlang des "Jacobwegs". Gerne unterbrach er immer wieder seinen Vortrag und beantwortete die zahlreichen Zwischenfragen interessierter Zuhörer.

 
Schloß-Historie
"Erlebe Deine Region"
Führungen durch das Gutshaus
25. März 2018
Das Bürgerschloß öffnete seine Türen für interessierte Besucher und viele Bürger nutzten die Gelegenheit für einen Rundgang durch die Räume. Dabei gab es im Rahmen von Führungen viele interessante Informationen rund um die Geschichte des Hauses und der Umgebung, zum Stand der denkmalgeschützten Sanierung des Gutshauses und über die Arbeit des Fördervereins zur Nutzung des Hauses als sozialen Treffpunkt für kulturelle Veranstaltungen verschiedenster Art. Wir bedanken uns für das große Interesse und freuen uns auf ein Wiedersehen.
 
Schloß-Galerie
Jörg Schultz-Liebisch
...unterwegs mit Stift und Pinsel...
Vernissage 10. März 2018 - Ausstellung bis 10. Mai 2018 - Öffnungszeiten Mo-Fr 9-15 Uhr
Jörg Schultz-Liebisch wendet sich mit der Ausstellung „Unterwegs mit Stift und Pinsel“ besonders seinen Reiseeindrücken zu - nach Tirol, Südfrankreich, Italien und an die Nordsee, - ausgeführt sind seine Arbeiten meist in Aquarell, Tempera, und Öl . Sehr viele schöne Bilder sind so entstanden und viele davon sind in dieser Ausstellung im Bürgerschloss zu sehen. Gleichzeitig zeigt er verschiedene grafische Techniken, die der Absolvent der Kunsthochschule Weißensee, meisterlich beherrscht - schon allein seine Bleistiftzeichnungen belegen dabei eindrucksvoll sein Können. Ausgestellt sind hierzu einige seiner Skizzenbücher. Bei allem Realismus in Komposition und Darstellungsweise versucht J. S.-L. immer auch "Atmosphärisches einzufangen, verschiedene Lichtstimmungen und Naturerscheinungen" . Das gelingt ihm wirklich sehr schön - hingewiesen sei z.B. auf das Plakatmotiv, ein kleines Pastellbild: "Fischerdorf Lohme". Viele seiner Motive findet S.-L. aber auch in seiner näheren Heimat - dem Stadtbezirk Pankow . Sehr viele schöne Bilder sind mit der Zeit so entstanden und viele davon sind in dieser Ausstellung im Bürgerschloss zu sehen.
 
Schloß-Musik
Schallplattenabend "Schwarze Perlen"
2. März 2018
Die Schloßräume wurden zur Lounge, gemütlich wie ein Wohnzimmer. Gedimmtes Licht, vollmundiger Wein oder auch ein kühles Bier und dabei bequem im weichen Sessel Platz nehmen...

...und dann der einzigartige Klang von Vinyl. Leichtes Knistern unter den fast schon vergessenen Rhythmen der einstigen Lieblingsmusik. Erinnerungen wurden geweckt. Einige Gäste hatten diese Gelegenheit genutzt und ihre ganz persönlichen "schwarzen Perlen" mitgebracht und aufgelegt. So wurde der Besucher selbst zu seinem eigenen DeeJay.

Fortsetzung folgt...

 
Schloß-Salon
Autorenlesung mit den Krimi-Schwestern
Haidi Ramlow und Ute Christensen
23. Februar 2018
Autorin Heidi Ramlow sowie Autorin und Schauspielerin Ute Christensen von der Berliner Regiogruppe der Mörderischen Schwestern waren zu Gast im Schloss und lasen mit viel Charme und Witz aus ihren Kurzkrimis. Es war nach 2012 ihr zweiter Besuch in unserem Haus.

Heidi Ramlow schürte mit ihrer Anthologie „Warmer Abbruch“ die Spannung und auch bei der Lesung von Ute Christensen, die aus ihren erotischen Krimis „Marias Erwachen“ und „Heißkalte Leidenschaft“ las, knisterte die Luft.

In der Pause gab es für die zahlreichen Besucher einen kleinen schmackhaften Imbiss. Einigen Gästen hat es so gut gefallen, dass sie bereits zur Verabschiedung erklärten, zum nächsten Termin gern wieder vorbeizukommen.

 
Schloß-Salon
Rechtsanwalt Andreas Lambrecht
Vortrag zum Thema: Vorsorgeverfügungen
8. Februar 2018
Unsere Besucher konnten sich in einem Fachvortrag über Bedeutung und rechtliche Anforderungen beim Erstellen von Vorsorgeverfügungen informieren und auf viele individuelle Fragen zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung Antworten erhalten. Der Eintritt war frei.

Da einige interessierte Bürger diesen Termin nicht wahrnehmen konnten, wird es eine Folgeveranstaltung geben. Der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

 
Schloß-Musik
SPREEFISCHE - Konzert mit Gästen
3. Februar 2018
Obwohl noch nicht wirklich fertiggestellt, konnte der neue große Veranstaltungsraum in der unteren Etage des Bürgerschlosses jetzt zum ersten mal richtig genutzt werden.

Die Berliner Band SPREEFISCHE (www.facebook.com/spreefische) gab vor vielen jungen Gästen ein exklusives Konzert zum Jahresauftakt mit rockig poppiger Live-Musik aus eigenen Kompositionen und Liedtexten. Unterstützt wurde die Band vom Musiker Robert Bernier.

Die Musik passte sich gut in das besondere Ambiente des alten Hauses ein, so dass Musiker und Publikum am Ende in bester Stimmung "Auf Wiedersehen" sagten.

 
Schloß-Salon
Autorenlesung mit Matthias Biskupek und Hans Kämmerer
12. Januar 2018
Am 12. Januar 2018 fand die Auftaktveranstaltung im Rahmen des Schloß-Salons 2018 statt.

Zu Beginn des Abends führte Dr. Knut Käpernick durch das 300 Jahre alte Gutshaus und gab anhand sichtbarer Befunde interessante Informationen zur Geschichte des Hauses.

Im Anschluss lasen die Autoren Matthias Biskupek (Bild links) und Hans Kämmerer (Bild rechts) vor dem zahlreich erschienen, interessierten Publikum aus ihren Werken.